Nachhaltigkeit

Wir geben nicht nur Ideen Form - wir halten auch nach!

Strategisches Ziel von fm Kunststofftechnik ist neben dem konsequenten Ausbau und dem Transfer der bisherigen, erfolgreichen Produktapplikationen in verschiedene, weitere Branchen, das Angebot zur nachhaltigen Realisierung künftiger Projekte durch den verstärkten Einsatz recycelter Materialen bis hin zur Substitution konventioneller Kunststoffe durch biobasierte Werk- und Wertstoffe.

  • Eine Analyse des Materialeinsatzes für die von fm Kunststofftechnik im Zeitraum Juli 2020 bis Juni 2021 gefertigten Produkte zeigt, dass 25% der verwendeten Werkstoffe Mahlgüter und Regenerate sowie weitere 15% des Rohstoffanteils biobasierten Ursprungs waren.
  • fm Kunststofftechnik legt ihrerseits großen Wert auf die sortenreine Sammlung hochwertiger Sekundärrohstoffe aus der eigenenen Fertigung und setzt diese aufbereitet in Abstimmung mit dem jeweiligen Partner (bereits in der Konstruktionsphase) ressourcenschonend, beispielsweise als Rückwände bei Twinsheet-Anwendungen, ein.
  • Konsequent werden zudem sogenannte Coex-Halbzeuge verwendet, die mit einem hohen Anteil an Regenerat als Trägermaterial und einer relativ geringen, eingefärbten Nutzschichtdicke aus Neuware im Mehrschichtextrusionsverfahren hergestellt werden, wie zum Beispiel ABS Regenerat schwarz als Träger- und ASA Neuware hellgrau als Nutzschicht (Abb. unten).

 

Wir helfen Ihnen gerne, wo technisch möglich, den CO² - Fußabdruck Ihrer Erzeugnisse so gering wie möglich zu halten. Sprechen Sie uns gerne an!